Neues aus Rheinhessen

MdB blickt hinter die Kulissen des Zustellstützpunkts: Jan Metzler besucht Deutsche Post in Erbes-Büdesheim
Neues aus Rheinhessen · 06. Juni 2024
Jan Metzler (MdB) besuchte jetzt den Zustellstützpunkt der Deutschen Post DHL in Erbes-Büdesheim. Persönlich informierte sich der gelernte Winzer vor Ort über die betrieblichen Arbeitsabläufe bei der Postzustellung und ließ es sich nicht nehmen, selbst mit anzupacken: „Zu sehen, welche Brief- und insbesondere Paketmengen hier tagtäglich bearbeitet werden, das hat mich sehr beeindruckt.

CDU-Kandidaten setzen Zeichen für Sauberkeit in Horchheim
Neues aus Rheinhessen · 06. Juni 2024
Vor wenigen Tagen haben die Ortsbeirats-Kandidaten der CDU Horchheim/Weinsheim, Stefan und Sabine Holtz sowie Monika Stellmann, zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler in Horchheim für mehr Sauberkeit gesorgt: Ausgestattet mit Aufkleberentferner, Spachtel und einer Leiter machten sie sich daran, Stromkästen von Schmierereien zu befreien und Straßenschilder, Straßenlaternen sowie Pfosten von Aufklebern zu säubern.

Jan Metzler und CDU Worms: Deutschland ist kein rechtsfreier Raum
Neues aus Rheinhessen · 31. Mai 2024
Der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Eritreer, der kürzlich in der Wormser Bahnhofstraße randaliert hat, ist nun wegen früherer Delikte doch in Untersuchungshaft genommen worden. Der Fall hatte in der Bevölkerung große Empörung ausgelöst, als der Mann nach seiner Festnahme zunächst wieder freigelassen wurde.

Metzler: Rechenzentrum wäre großer Wurf für Nierstein und Rheinhessen
Neues aus Rheinhessen · 22. Mai 2024
Gestern wurde bekannt, dass im Rhein-Selz-Park bei Nierstein womöglich das größte Rechenzentrum Deutschlands entstehen soll.

Stellungnahme zum Vorfall in der Wormser Bahnhofstraße am vergangenen Samstag
Neues aus Rheinhessen · 22. Mai 2024
Am vergangenen Samstag hat in der Wormser Innenstadt ein Mann randaliert, dabei Passanten mit einer Dachlatte bedroht und auf Autos eingeschlagen. Ein entsprechendes Video ging durch die Nachrichten und die sozialen Netzwerke. Zum Vorfall äußert sich der hiesige Bundestagsabgeordnete Jan Metzler.

MdB Jan Metzler: Mehr Unterstützung für ehrenamtliche Bürgermeister
Neues aus Rheinhessen · 13. Mai 2024
Der rheinhessische Bundestagsabgeordnete Jan Metzler berichtet von Gesprächen und Rückmeldungen aus der Kommunalpolitik, die verdeutlichen, wie die kommunalen Finanzen die Umsetzung freiwilliger Leistungen und Beschlüsse erschweren. „Bürgermeister stehen vor stetig wachsenden Aufgaben und sind zu oft Zielscheibe für Anfeindungen, Mobbing und Gewalt“, sagt er und fordert: „Wir müssen die Rahmenbedingungen deutlich verbessern.“

Jan Metzler: Der Buchhandlungspreis 2024 – tolle Bewerbungschance für rheinhessische Buchhandlungen
Neues aus Rheinhessen · 09. Mai 2024
Bereits zum zehnten Mal in Folge wird der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen. Die Gewinnerbuchhandlungen erwartet ein Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld von bis zu 25.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 02. Juni 2024.

Metzler: Städtebauförderung eine Bund-Länder-Erfolgsgeschichte auch für Rheinhessen
Neues aus Rheinhessen · 03. Mai 2024
Anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 4. Mai zeigt der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, wie wichtig das Bund-Länder-Programm ist und wie sehr Rheinhessen bisher davon profitiert hat.

Metzler: Wegfall lokaler Dienstleistungen darf Infrastruktur nicht gefährden
Neues aus Rheinhessen · 07. April 2024
Die Schließung der stark frequentierten Postfiliale in der Wormser Kaiser Passage zeigt in den Augen des Bundestagsabgeordneten Jan Metzler ein bundesweites Problem auf: Die abnehmende Verfügbarkeit wichtiger Dienstleistungen vor Ort – ein Trend, der nicht nur aber ganz besonders in ländlichen Gegenden zum Problem wird. „Die räumliche Nähe ist für die meisten Menschen sehr wichtig," erklärt Metzler.

CDU Worms proklamiert Aufbruchstimmung für 2024
Neues aus Rheinhessen · 15. Januar 2024
„Aufbruchstimmung“ wird das Wort des Jahres, wenn es nach der Vorsitzenden der Wormser CDU, Stephanie Lohr, geht. Diese setzte damit beim Neujahrsempfang der Union in der Vinothek am Schloss einen Kontrapunkt zum „Krisenmodus“, dem Wort des Jahres 2023. Und man konnte es auch als Antwort lesen auf den Slogan „WOrauf es ankommt“, der vorn groß zu lesen war und mit dem die Union in die Kommunalwahl geht im Juni. Die Veranstaltung war so gut besucht, dass selbst an Stehtischen kein Platz mehr war.

Mehr anzeigen