Neues aus Berlin

Neues aus Berlin · 26. November 2020
BERLIN/WORMS. Der Wormser Dom ist die Krone der Stadt und soll es auch bleiben. „Nach Jahren der kleinteiligen Förderungen, ist nun der große Wurf mit 5,75 Millionen Euro an Bundesmitteln für die Sanierung bis 2029 geglückt“, freut sich Jan Metzler. Diese großartige Nachricht hat er jetzt dem Dompropst, der Domgemeinde, dem Dombauverein, dem Bistum, dem bauleitenden Architekten und dem Oberbürgermeister überbracht. Zusammen mit den Bischofskirchen von Mainz und Speyer zählt der...
Neues aus Berlin · 25. November 2020
Die Bewältigung der Pandemie bedeutet einen historischen Kraftakt für die Bevölkerung und Wirtschaft. Bundesregierung und Parlament haben mehrere milliardenschwere Maßnahmenpakete beschlossen, um der Krise effizient, pragmatisch und schnellstmöglich entgegenzutreten. Hier ein Überblick über die Maßnahmen:

Neues aus Berlin · 25. November 2020
„Die Corona-Pandemie macht uns sehr deutlich, dass wir digitale Wahlformate für die Parteiarbeit brauchen“, sagt der Wormser Bundestagsabgeordnete Jan Metzler. Bisher dürften Wahlen von Parteigremien nicht digital stattfinden. Es fehle die rechtliche Grundlage. Dies sei ein Problem für die Wahl des CDU-Vorsitzenden und auch für die vielen weiteren Aufstellungsveranstaltungen für die Landtagswahlen in einigen Bundesländern und die Bundestagswahl im kommenden Jahr. Auch die...

Neues aus Berlin · 18. November 2020
Mich haben in den letzten Tagen eine Vielzahl an Zuschriften zum 3. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage erreicht. Sie reichen von ehrlicher bürgerschaftlicher Besorgnis auf der einen Seite, bis hin zu höchst spekulativen, ja unwahren Beiträgen auf der anderen Seite. Ich möchte durch sachliche Informationen diese Bedenken entkräften. Der Gesetzestext ist öffentlich zugänglich unter: https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/239/1923944.pdf Auch die...

Neues aus Berlin · 10. November 2020
Seit gut einer Woche befindet sich Deutschland im Teil-Lockdown. Viele Branchen sind von der Schließung betroffen. Die Umsatzausfälle federt der Bund mit einem 10 Milliarden Euro schweren Hilfspaket ab. „Endlich werden dabei auch die Solo-selbständigen berücksichtigt“ begrüßt Jan Metzler die bereitgestellten Nothilfen. Kosmetikstudios, Theater, Messen und Novembermärkte, Kinos, Bars, Fitness- und Sportstätten, Gastronomie und Hotellerie, bis auf Außerhaus-Geschäft und...

Neues aus Berlin · 06. November 2020
Branche durch November-Lockdown hart getroffen. Novemberhilfe des Bundes greift. Aber: Winter-Perspektive notwendig Metzlers Idee: Zuschussprogramm für Lüftungsanlagen auf Gastronomie erweitern Der November-Lockdown bedeutet für viele Branchen, einige Wochen schließen zu müssen. Das ist mehr als hart. Der Bund unterstützt die betroffenen Unternehmen mit bis zu 75 Prozent des Umsatzes von November 2019. Für Jan Metzler MdB ist aber klar: „Auch danach muss es Perspektiven für diese...


Neues aus Berlin · 10. August 2020
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird die Auslösewerte für die Lärmsanierung an bestehenden Bundesfernstraßen und für die Eisenbahnen des Bundes um weitere 3 dB(A) absenken. "Ein richtiger Schritt, um die Lärmbelastung für Anwohner weiter zu senken", freut sich Jan Metzler über die Entscheidung des Ministeriums. Die Auslösewerte der Lärmsanierung für Bundesfernstraßen wurden bereits zum 01.08.2020 gesenkt. Die entsprechende Absenkung für die...

Neues aus Berlin · 29. Mai 2020
Seit Beginn der Corona-Krise liegt die Reisebranche brach. Mehr als 2000 Reiseveranstalter und 10.000 Reisebüros in Deutschland stehen unverschuldet sprichwörtlich mit dem Rücken zur Wand. Eine Lösung, wie sie vor dem Aus bewahrt werden können, gibt es bis dato nicht. Für Jan Metzler eine unhaltbare Situation: „Es braucht jetzt dringend unterstützende Maßnahmen, sonst verlieren wir eine Branche, an der gerade wir als reisefreudige Nation besonders hängen.“ Seit Wochen unterliegen...

Neues aus Berlin · 29. Mai 2020
MdB Jan Metzler warnt vor einseitiger Schuldzuweisung: „Landwirte nicht zu Sündenböcken beim Naturschutz machen“ Jan Metzler ist sauer. Und das kommt bei dem rheinhessischen Bundestagsabgeordneten, der für seine eher zurückhaltende Art geschätzt wird, durchaus selten vor. Grund sind die aus seiner Sicht einseitigen Schuldzuweisungen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Diese habe die Landwirtschaft pauschal zum großen Sündenbock für Probleme im Naturschutz gemacht,...

Mehr anzeigen